schnelles und leckeres Kürbis Suppe Rezept
Möglicherweise handelt es sich bei diesem Beitrag um Werbung. Beachten Sie den Hinweis am Seitenende.

Der Herbst ist die Saison für Gemüse. Zum beliebten Herbstgemüse zählt Blumenkohl, Grünkohl, Wirsing und Kohlrabi. Doch eine ganz besondere Gemüsesorte hat um den Halloween Tag die Nase vorn: Der Kürbis! Zweifelsfrei ist an Halloween Kürbis das Gemüse schlechthin. Vom Kürbis schnitzen bis hin zum Kochen einer leckeren Kürbis Suppe dreht sich am 31. Oktober alles um den Gartenkürbis (Cucurbita pepo) und weitere Unterarten des vitaminreichen Gemüses. Suchen Sie ein gelingsicheres und einfaches Rezept für Kürbissuppe, haben wir hier für Sie eines der besten Halloween Rezepte: Kürbis Creme Suppe.

Botanische Beschreibung der Kürbisgewächse

Botanisch betrachtet handelt es sich bei Kürbissen um Panzerbeeren, die ein Gewicht von 30 kg und mehr erreichen können. Das Fruchtfleisch ist fasrig und der Geschmack variiert mit jeder Sorte. Die Botanik unterscheidet zwischen diesen fünf Kürbisarten:

  • Gartenkürbis
  • Riesenkürbis
  • Moschuskürbis
  • Feigenblattkürbis
  • Cucurbita argyrosperma

Einige der Kürbisgewächse sind essbar, während andere Unterarten der Kürbisartigen ungenießbar und giftig sind. Bevor wir Ihnen das köstliche Rezept unserer leckeren Kürbis Creme Suppe verraten, gehen wir deshalb kurz auf Genießbarkeit und Giftigkeit von Kürbissen ein.

aufgeschnittener Hokkaido Kürbis für Kürbis Suppe

Giftige Kürbissorten und essbare Speisekürbisse

Haben Sie noch keine Kürbissuppe zubereitet, achten Sie beim Einkauf darauf, eine genießbare Kürbisart für das nachfolgende Rezept zu verwenden. Da einige Kürbisgewächse nicht genießbar, sondern giftig sind, informieren wir Sie, welche Kürbissorten zum Verzehr geeignet sind und welche nicht.

Essbare Kürbissorten (Speisekürbis) für Kürbissuppe

Speisekürbisse lassen sich auf vielfältige Art zubereiten – zur köstlichen Kürbis Suppe, zu Kürbispüree, als Ofengemüse oder zu leckerem Kürbiskompott. Die bekannteste Kürbissuppe zum Verzehr ist der Hokkaido Kürbis, eine eher kleine Kürbissorte, deren Fruchtfleisch ein ausgezeichnetes Aroma aufweist.

Genießbar sind unter anderem auch diese Sorten aus der Familie der Garten-Kürbisse (Curcubita pepo):

  • Baby Bear (Minikürbis)
  • Herakles
  • Mandarin
  • Pyza
  • Rondini
  • Tiana
  • Tom Fox
  • Vegetable Spaghetti

Auch aus der Unterart der Riesenkürbisse (Curcubita maxima) gehen essbare Speisekürbisssorten hervor. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Amoro
  • Berrettina Piacentina
  • Butternut
  • Gelber Zentner
  • Gialla Quintale
  • Golden Hubbard
  • Green Delicious
  • Lunga die Napoli
  • Mini Hokkaido Zora
  • Muscat de Provence
  • Roter Zentner
  • Sweet Dumpling
  • Uchiki Kuri
  • Yellow Pumpkin

Im Allgemeinen können Sie davon ausgehen, dass in der Obst- und Gemüseabteilung des Lebensmittelgeschäfts verzehrbare Speisekürbisse angeboten und nicht genießbare Zierkürbisse als solche angeboten werden.

Hokkaido Kürbis für Kürbissuppe

Giftige Kürbissorten (Zierkürbis) nicht zum Verzehr geeignet

Neben den essbaren Sorten werden die ungenießbaren Kürbissorten als Zierkürbis bezeichnet und rein zu dekorativen Zwecken verwendet. Ungenießbare Zierkürbisarten enthalten Cucurbitacin, ein giftiger Bitterstoff, der den Kürbis ungenießbar macht. Diese können ebenfalls beispielsweise der Unterart Cucurbita pepo angehören.Die enthaltenen Bitterstoffe können Übelkeit, Erbrechen sowie Darmbeschwerden verursachen.

Nicht zum Essen geeignet sind neben anderen diese Sorten:

  • Bicolor Pear
  • Lagenaria siceraria
  • Schwanenhals
  • Speckled Swan
  • Turbanmischung
  • Villa Kunterbunt

Sowohl Zierkürbisse wie auch Speisekürbisse sind in zahlreichen Formen, Größen und Farbvarianten erhältlich. Die Kürbisschale kann von glatt bis hin zu einer mit “Warzen” überzogenen Oberfläche reichen. Je nach Sorte und Art ist die Kürbisschale weißlich, gelb, orange, grün, gesprenkelt oder fast schwarz. Bei der Form variieren Kürbisgewächse von rund, birnenförmig bis hin zu flaschenförmig und glockenförmig.

Tipp: Bauen Sie Kürbisse im Garten an, sollten Sie die Gemüsebeete strikt trennen und genau darauf achten, welche Kürbisarten Sie in welchem Gartenbeet anpflanzen. Sind Sie sich nach der Kürbisernte unsicher, ob es sich um einen essbaren oder giftigen Kürbis handelt, können Sie ein kleines Stück des Gemüses probieren. Schmecken das Kürbisfleisch bitter, spucken Sie das Stück aus und verzichten Sie darauf, diesen Kürbis zum Kochen zu verwenden.

Kürbisernte im Herbst: Haltbarkeit und Lagerung der Gartenkürbisse

Gartenkürbisse erreichen Ende September bzw. Anfang Oktober Erntereife und können dann zubereitet oder als herbstliche Dekoration und zum Schnitzen gruseliger Kürbisgesichter verwendet werden.

Sommerkürbisse sind nicht alle lange lagerbar, weil sie eine dünne Schale besitzen. Die maximale Lagerzeit beträgt etwa 3 Monate. Winterkürbisse haben eine dickere Schale und lassen sich circa 6 Monate einlagern. ideal ist eine Lagertemperatur im Bereich von 7 bis 10°C. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei circa 90% liegen.

Doch am besten schmeckt das vitaminreiche Gemüse in der Kürbissaison. Nicht zuletzt aufgrund des dekorativen Aspekts, sondern auch wegen der leuchtend orangenen Farbe passt Kürbis Suppe besonders gut als Hauptgericht zur Halloween Party mit Gruselfaktor.

Kürbis Creme Suppe Rezept für Halloween

Diese köstliche Kürbissuppe lässt sich schnell und einfach zubereiten. Problemlos können Sie einzelne Zutaten weglassen oder hinzufügen. Der Geschmack von Kürbis harmoniert mit vielen weitere Zutaten, sodass sich flexibel verschiedene Rezeptvariationen ausprobieren lassen. Ebenfalls können Sie bei den Mengenangaben variieren und die Kürbis Suppe kurz vor dem Servieren abschmecken.

Besorgen Sie diese Kürbis Suppe Zutaten:

  • 1 kg Speisekürbis
  • 3-5 mittelgroße Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 1 Brühwürfel
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Glas Orangensaft

Zum Andünsten der Zwiebeln können Sie alternativ ein hochwertiges Olivenöl oder ein Kürbiskernöl verwenden. Für die cremige Konsistenz nach Belieben 1 Becher Sahne oder 1 Dose Kokosmilch hinzugeben. Außerdem benötigen Sie etwas Salz, Pfeffer und Curry zum Abschmecken.

Hinweis: Der Kürbis ist ein sehr hartes Gemüse. Verwenden Sie deshalb unbedingt ein stabiles Küchenmesser, wenn Sie den Speisekürbis schälen und zerkleinern. Die Schale des Hokkaido Kürbis kann mitgegessen werden. Damit eine besonders feine Kürbiscremesuppe gelingt, empfehlen wir das Entfernen der Kürbisschale.

zerkleinertes Gemüse für Kürbis Suppe

Gemüse für Kürbissuppe vorbereiten

  • Halbieren Sie den Speisekürbis und entfernen Sie mit einem Esslöffel die Kürbiskerne und die Fasern.
  • Vierteln Sie den Kürbis, um ihn anschließend zu schälen. Am besten gelingt dies, wenn Sie das harte Gemüse auf ein
  • Holzbrett legen und Sie das Kochmesser von oben nach unten durch die Gemüsefrucht drücken. Zerkleinern Sie
  • anschließend die Kürbisstücke grob, damit das Gemüse schneller gart.
  • Schälen, waschen und zerkleinern Sie die Kartoffeln sowie die Karotten.
  • Schälen und würfeln Sie die Zwiebeln.

Zwiebeln andünsten für Kürbissuppe

Kürbissuppe ansetzen

  • Nachdem das Gemüse vorbereitet wurde, folgt das Erhitzen der Butter im Suppentopf.
  • Dünsten Sie die Zwiebelwürfel in der heißen Butter.
  • Haben die Zwiebeln eine goldgelbe Farbe angenommen, kann das übrige Gemüse und der Brühwürfel hinzugegeben und
  • der Suppenansatz mit Wasser sowie Orangensaft abgelöscht werden.
  • Reduzieren Sie die Hitze und geben Sie den passenden Deckel auf den Kochtopf.
  • Köcheln Sie das Gemüse, bis Kürbis, Kartoffeln und Karotten gar sind.
  • Pürieren Sie die Kürbissuppe mit einem Pürierstab, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  • Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und würzen.

fertige Kürbis Suppe mit einem Schlag Creme fraiche

Damit die Kürbis Creme Suppe besonders fein und cremig wird, vor dem Servieren Sahne bzw. Kokosmilch hinzugeben. Anschließend die Kürbis Suppe nicht mehr aufkochen, um ein Gerinnen zu vermeiden.

Da es sich bei diesem Kürbis Suppe Rezept um ein deftiges und sehr sättigendes Gericht handelt, genügt als Beilage etwas Baguette Brot oder ein Brötchen. Lecker schmeckt es aber auch, wenn Wiener Würstchen oder Fleischwurst in der Suppe erhitzt und im Suppenteller angereicht werden.

Rezepte abwandeln: Kürbis Suppe Varianten

Kürbisfleisch lässt sich mit einer ganzen Reihe an Zutaten zu leckerer Suppe zubereiten – ob süß, herzhaft oder scharf. Das Aroma des Kürbis harmoniert wunderbar mit Süße, Schärfe, Fruchtigem und Würzigem. Auch diese Würzmittel und Zutaten können Sie nach Herzenslust zum Verfeinern und Abschmecken der Kürbissuppe verwenden:

  • Knoblauch
  • Honig
  • Ingwer
  • Chili
  • Koriander
  • Safran

Als fruchtige Komponente können Sie der Kürbissuppe statt dem Orangensaft das Fruchtfleisch verschiedener Obstsorten hinzufügen.

Kürbis Suppe mit Apfel Rezept

  • 1 kg Hokkaido Kürbis
  • 3-5 mittelgroße Kartoffeln
  • 2-3 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • kleines Stück Ingwer
  • 20 g Butter
  • 1 Brühwürfel
  • 1 Liter Wasser
  • Salz, Pfeffer, Curry und Muskatnuss zum Abschmecken

Die Zubereitung erfolgt ähnlich, wie beim ersten Kürbissuppe Rezept:

  • Ingwer und Zwiebel fein würfeln, in Butter oder einem anderen Fett andünsten.
  • Kürbis, Kartoffeln und Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden.
  • Anschließend gemeinsam mit Ingwer, Zwiebeln und Brühe im Topf garen lassen.
  • Vor dem Servieren würzen und pürieren.
  • Je nach Geschmack mit Sahne oder Creme fraiche verfeinern.
  • Geben Sie ein paar Salbeiblätter als Garnitur auf die Suppenteller.

Soll in der Herbstzeit mehrmals Kürbissuppe auf den Tisch kommen, probieren Sie diese fruchtige Suppenvariante doch mal mit Mango, Papaya, Pfirsich oder Aprikose aus. Mögen Sie es fruchtig, kommt auch Ananas als Zutat für die Kürbiscremesuppe in Betracht.

Zutaten Kürbis Suppe köcheln im Suppentopf

Passende Toppings zur Kürbis Suppe

Obwohl Kürbissuppe durch das leuchtende Orange im Suppenteller oder in einer Suppenschale toll aussieht, darf ein Topping als Dekoration nicht fehlen. Beim Suppen-Topping haben Sie freie Wahl und viele Möglichkeiten.

Cremig-weißes Suppentopping

Aufgrund der typischen Farbe einer Kürbis Suppe lässt sich mit einem Klecks Sahne, Creme fraiche oder Kokosmilch ein schöner Effekt herstellen. Die cremige Konsistenz verläuft in der heißen Suppe und lässt beim Anblick das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Geröstetes Brot und Kerne als Topping auf der Suppe

Croutons, Sesamkerne und natürlich Kürbiskerne eignen sich perfekt als Suppentopping. Sesam und Kürbiskerne schmecken am besten, wenn sie kurz in der Pfanne angeröstet wurden. Haben Sie altes Brot im Haus, kann es in etwas Knoblauchbutter angeröstet und auf die Kürbis Suppe gegeben werden.aromatische Chilifäden von myls

Mit frischen Kräutern Suppe bestreuen

Kräuter wie frisch geschnittene Petersilie oder Schnittlauch passt zu jeder Suppe und liefert beim Essen zusätzliche Vitamine. Ein Blättchen Zitronenminze, ein Lorbeerblatt, ein Rosmarinzweig oder feine Chilifäden eignen sich ebenfalls als Suppengarnitur. Besonders hübschen sehen essbare Blüten im Suppenteller aus.

Knuspriger Bacon zum Garnieren

Perfekt passt hauchdünn geschnittener und knusprig angebratener Bacon zur Kürbis Creme Suppe. Für Vegetarier und Veganer kann der Bacon durch Sprossen ersetzt werden.

Halloween Kürbis schnitzen

Möchten Sie nicht nur die leckere Suppe zubereiten, sondern aus dem Kürbis eine originelle Halloween Deko anfertigen, verwenden Sie entweder einen größeren Gartenkürbis oder mehrere kleine Speisekürbisse.

Schneiden Sie die Gemüsefrucht im oberen Bereich zackenartig ein, um den Strunk abheben und den Kürbis aushöhlen zu können. Dafür benötigen Sie einen stabilen Löffel oder einen Eisportionierer.

Tipp: Mit einem Zestenreißer können Sie zunächst die Linien in die Kürbisschale ritzen, an denen später mit dem Küchenmesser die Konturen des Kürbisgesichts geschnitzt werden.

Das ausgehöhlte Fruchtfleisch findet bei der Suppenzubereitung Verwendung. Befreit man die Kürbiskerne vom fasrigen Gewebe, lässt sie ausgebreitet auf Küchenkrepp trocknen und röstet die getrockneten Kerne vorsichtig in der Pfanne, erhält man einen leckeren und gesunden Snack.

Der fertig ausgehöhlte Kürbis sollte mit Essigwasser ausgespült, sorgfältig getrocknet und von außen mit Haarlack besprüht werden, um Fäulnis und Schimmelbildung zu verhindern. Mit einem elektrischen Teelicht beleuchtet, sorgen die geschnitzten Kürbisgesichter an Halloween für sicheren Gruselfaktor. Tipps für eine gelungene Halloween Deko haben wir hier für Sie.

"

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.