Gesundes Essen in der Kita

Gesundes Essen in der Kita
Eigentlich ist das gemeinsame Essen als Familie einer der schönsten Zusammenkünfte am Tag. Zudem kochen die meisten Eltern für ihre Kinder ein leckeres Gericht selbst. Aber immer öfter sind beide Eltern berufstätig, sodass vor allem kleine Kinder über viele Stunden aus dem Haus sind und Kindergarten, Hort oder Nachmittagsbetreuung besuchen. Damit die Kleinen genügend Energie haben, um den Tag zu überstehen, darf ein warmes Mittagessen nicht fehlen. Ein leckeres, vor allem aber gesundes Essen in der Kita ist deshalb unerlässlich. Es ist nachvollziehbar, dass sich Mamas und Papas Gedanken darüber machen, wie es um das Mittagessen im Kindergarten oder in einer anderen Betreuungsform bestellt ist.

Wer bereitet das Essen für Kindergartenkinder zu?

Nach wie vor bietet nicht jeder Kindergarten eine warme Mahlzeit für den langen Tag in der Kita an. Da jedoch immer mehr Eltern ganztägig berufstätig sind, viele Kinder von morgens bis in den Nachmittag in die Kita gehen, ist der Bedarf an Mittagessen im Kindergarten enorm gestiegen.

Einige Kinder-Tagesstätten betreiben selbst eine eigene Küche, in der leckeres und gesundes Essen in der Kita zubereitet wird.

Jedoch rentiert sich eine eigene Kita Küche nur für besonders große Kindertagesstätten, daher greifen viele Kindergärten auf sogenanntes Kita Catering zurück.

Solche Catering Unternehmen haben sich darauf spezialisiert, kreative, leckere, gesunde Mahlzeiten für Kindergartenkinder zu kreieren und die lieben Kleinen optimal zu versorgen.

Wie viel kostet das Essen im Kindergarten?

Einrichtungen wie Kindergarten, Hort oder Grundschule können die Eltern heranziehen, was die Kosten für das Mittagessen anbetrifft.

Welche Kosten für ein Mittagessen in der Kita veranschlagt werden, hängt von diversen Faktoren ab.

Die Preise pro Mittagessen in deutschen Kindertagesstätten variieren zum Beispiel je nach Bundesland, Stadt beziehungsweise Dorf.

So kostete zum Beispiel im Bundesland Nordrhein-Westfalen im März 2022 ein gesundes Essen in der Kita im Durchschnitt etwa 2,45 €. Im Land Mecklenburg-Vorpommern wird das Mittagessen in einer uns bekannten Schulkantine wöchentlich mit 20 € pro Kind den Eltern in Rechnung gestellt.

In besonders teuren Regionen beziehungsweise Großstädten kann ein gesundes Essen in der Kita aber auch bis zu etwa fünf Euro pro Tag kosten.

Angesichts der enormen Preissteigerungen, die sich im Jahre 2022 ereignet haben, ist aber davon auszugehen, dass in Zukunft die Verpflegungskosten in der Kita steigen werden.

Denn wer günstige Gerichte kochen möchte, hat es schwer. Nahezu alle Lebensmittel sind teurer geworden, gleiches gilt für Strom und Gas. Dies betrifft nicht nur Privathaushalte, sondern auch Gemeinschaftsküchen im Kindergarten, in der Schule, oder im Catering-Bereich.

Dennoch kann es für die Familie günstiger sein, wenn die Kinder gesundes Essen in der Kita verspeisen, sodass zu Hause nicht mehr abends warm gekocht werden muss.

Zuschuss für Familien mit geringem Einkommen

Familien, die Sozialgeld, Arbeitslosengeld II, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, können Gelder aus dem Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch nehmen.

Wird das gesunde Essen in der Kita durch die Kindertageseinrichtung organisiert, werden die Kosten für die Mittagsverpflegung im Kindergarten übernommen.

Eltern, die finanziell nicht alleine die Kosten für das Mittagessen im Kindergarten stemmen können, sollten sich deshalb mit der Kindergartenleitung absprechen und sich Informationen einholen, wie sie das Bildungs- und Teilhabepaket nutzen können.

Was essen Kinder in der Kita?

In den meisten Tageseinrichtungen ist es so geregelt, dass die Eltern ihren Kindern das Frühstück mitgeben. Dabei ist wichtig, dass das Essen für die Kinder gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ist.

Gutes Frühstück für den Kindergarten

Das Frühstück sollte gut sättigen, ausreichend Energie liefern, schmackhaft sein und dem Kind viel Abwechslung bieten, damit es nicht langweilig wird.

In die Brotdose des Kindergartenkindes gehört Vollkornbrot, ein fettarmer Brotbelag, frisches Obst, frisches Gemüse und vielleicht Studentenfutter zum Knabbern.

Warmes Mittagessen im Kindergarten

Um die warme Mahlzeit am Mittag kümmert sich entweder das Küchenpersonal der Kita oder das Catering-Unternehmen, welches das Mittagessen anliefert.

Natürlich spielt auch beim Mittagessen ein gesundes Essen in der Kita eine wichtige Rolle.

Damit die Mahlzeit am Mittag alles bietet, was der gesunden Ernährung des Kindes beiträgt, erstellt entweder die Gemeinschaftsküche des Kindergartens oder das Kita-Catering einen abwechslungsreichen, sowie ausgewogenen Speiseplan.

Professionelle Catering-Unternehmen orientieren sich bei der Zusammenstellung des Essensplans für Kindergärten in der Regel an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Ein gesunder Kindergarten Catering Speiseplan setzt auf sparsam gewürztes Essen, hochwertige Lebensmittel, verzichtet in des auf schwer verdauliche Lebensmittel.

Selbstverständlich gehört täglich eine gesunde Portion Obst, Gemüse, Salat auf den Speiseplan der Kindergartenkinder. Jedoch gibt es nicht jeden Tag Fleisch zu essen, aber wenn das Tagesgericht Fleisch beinhaltet, achtet ein guter Catering-Service auf hochwertige Fleischqualität.

Inzwischen darf beim Mittagessen in dem Kindergarten auch ein vegetarisches Angebot nicht fehlen. In vielen Kindertagesstätten ist es so, dass die Eltern für ihr Kind beziehungsweise mit ihrem Kind für die nächste Woche im Kindergarten jeden Tag aus zwei verschiedenen Gerichten auswählen können.

Dadurch lassen sich nicht nur individuelle Ernährungsgewohnheiten, sondern auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien berücksichtigen.

Gesunde Ernährung in der Kita: Tipp für Eltern

Wenn Sie als Mutter oder Vater noch unschlüssig sind, ob das Essen im Kindergarten das richtige ist für ihr Kind, können Sie im Kindergarten erfragen, wer für die Zubereitung des Mittagessens zuständig ist.

Normalerweise ist es kein Problem, für einen Tag oder eine Woche zu vereinbaren, dass das Kind zur Probe mit essen darf. So kann sich das Kind selbst davon überzeugen, ob ihm das gesunde Essen in der Kita schmeckt.

Als Eltern können Sie sich natürlich auch informieren, wer das Essen liefert. Mit dem Namen des Catering-Unternehmens können Sie im Internet die Seite des jeweiligen Anbieters aufrufen und sich dort selbst einen Eindruck verschaffen, ob der Caterer auf ausreichend Qualität, leckeren Geschmack und gesunde Zubereitung sowie hochwertige Lebensmittel achtet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.