Stehhilfe erleichtert Arbeit in der Küche

Stehhilfe für die Küche

Möglicherweise handelt es sich bei diesem Beitrag um Werbung. Beachten Sie den Hinweis am Seitenende.

Stehhilfe für die Küche
Tagtäglich gibt es in der Küche viel zu tun. Mit zunehmendem Alter oder bei Erkrankung wird aber alles beschwerlicher. Was hilft, wenn der Körper nicht mehr alles schafft. Ab einem gewissen Alter fallen die alltäglichen Dinge nicht mehr so leicht wie noch in jungen Jahren. Das gilt für alle Hausarbeiten, aber auch im Besonderen für die Küchenarbeiten, die man normalerweise im Stehen verrichtet. Diverse Hilfsmittel helfen Senioren dabei, in der Küche möglichst lange selbst aktiv sein zu können. Eins davon ist zum Beispiel die Stehhilfe, die das Spülen oder Putzen von Gemüse und Salat oder das Spargel schälen deutlich leichter fallen lässt. Der Stehstuhl erleichtert das Stehen in der Küche, macht das Aufstehen einfacher und lässt sich optimal auf die benötige Arbeitshöhe anpassen.

Stehhilfe & Stehstuhl: Wie wichtig Hilfsmittel in der Küche sind

Für ältere Menschen ist es nicht leicht, sich daran zu gewöhnen, dass der Körper nicht mehr so mitmacht, wie man es von früher kennt. Doch dies ist natürlich kein Grund, zu resignieren oder sich in ein Altenheim zu begeben. Stattdessen sollten Menschen, bei denen das ein oder andere nicht mehr so klappt, auf Hilfsmittel setzen, die dabei unterstützen, möglichst lange sich selbst versorgen zu können.

Wer nicht mehr so sicher stehen kann, Probleme mit dem Gleichgewichtssinn hat oder wenn die Füße schon bald schmerzen, lässt sich das ganz gut lösen. Viele Küchenarbeiten lassen sich bequem im Sitzen am Küchentisch erledigen. Und für das Zubereiten am Herd empfiehlt sich eine Stehhilfe, die nur minimal, aber sehr effizient unterstützt, wenn ältere Menschen nicht mehr so gut stehen können.

Denn viele Senioren brauchen oft nur eine Stehhilfe in der Küche, die dabei unterstützt, das eigene Körpergewicht zu tragen und das Gleichgewicht zu bewahren. Dadurch, dass das Stehen mit dieser praktischen Hilfe deutlich weniger schwer fällt und auch deutlich weniger anstrengend ist, können ältere Menschen sich so sehr gut selbst versorgen und die Küche auf Vordermann halten.

Wie funktioniert die Stehhilfe?

Im Grunde ist die Stehhilfe eine Art Klapphocker bzw. Stehstuhl, der aber höhenverstellbar ist. So kann man das Hilfsmittel in der Höhe individuell anpassen, um ihn auch an der Küchenarbeitsplatte verwenden zu können. Mit einem normalen Stuhl ist dies kaum möglich, da man darauf zu niedrig sitzt. Sehr wichtig ist auch, dass der Hilfsstuhl nicht allzu schwer im Gewicht ist, so dass Senioren ihn selbst von einer Stelle zur anderen Stelle transportieren können und so überall die Küchenarbeiten erledigen können, wo sie anfallen.

Als flexible Steh- und Sitzhilfe kann der Stuhl also leicht am Herd platziert werden oder später zum Abspülen ans Spülbecken verfrachtet werden. Natürlich kann diese praktische Seniorenhilfe nicht nur in der Küche sondern überall im Haushalt eingesetzt werden. Auf die Frage, welche Hilfsmittel erleichtern Senioren die Arbeit in der Küche, finden Sie hier weitere Anregungen. Wir finden, dass gerade junge Menschen auf ältere zugehen und ihnen solche praktischen Alltagshilfen vorstellen sollten, denn möglichst lange selbst aktiv sein Leben gestalten zu können, trägt zu einer menschenwürdigen Lebensweise bei.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.