Bratpfanne kaufen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Worauf es bei einer guten Bratpfanne ankommt

Unlängst haben wir Ihnen die Gastrolux BIOTAN PLUS ® Viereckpfanne vorgestellt und nun möchten wir das Thema „Pfanne kaufen“ vertiefen. Wir waren von der Gastrolux Pfanne derart begeistert, dass wir den Pfannenkauf für ein sehr wichtiges Küchenthema erachten. Jede Köchin und jeder Koch braucht wenigstens eine gute Pfanne. Die Frage, was eine gute Bratpfanne ausmacht, lässt sich kaum pauschal beantworten, da die Zubereitung von Speisen immer abhängig von den Zutaten und von dem gewünschten Ergebnis ist. Es lässt sich nicht verallgemeinern, dass mit zunehmendem Preis die Bratpfannen automatisch besser sind.

Gastrolux Pfanne
Gastrolux Pfanne

Erkennbare Unterschiede bei Pfannen in unterschiedlichen Preisklassen

Dennoch kann man sagen, dass besonders günstige Modelle, die teilweise schon für 5-15 Euro angeboten werden, zwar direkt nach dem Kauf hervorragend sind, aber schon nach wenigen Malen braten nur noch mit Schrottreife brillieren. Zwar haben Sie auf so ein Billigprodukt auch Garantie, aber wer hebt schon für einen solch billigen Artikel den Kassenbon auf und möchte den Aufwand eines Austauschs auf sich nehmen, der sowieso nichts nutzt, wenn das Austauschmodell wieder von absolut minderer Qualität ist. Wenn Sie eine neue Pfanne kaufen, sollten Sie deshalb ruhig eine auswählen, die im mittleren oder auch höheren Preissegment liegt und die Ihren Erwartungen an eine gute Bratpfanne gerecht wird. Machen Sie sich mit den unterschiedlichen Modellen wie Schnellbratpfanne, Pfanne mit Antihafteffekt oder Pfanne mit Keramik oder einer Edelstahlpfanne betraut.

Welche Pfannen gibt es?

Die wichtigsten Pfannenarten

Im Wesentlichen unterscheidet man Pfannen darin, für welche Zwecke sie vorwiegend verwendet werden. Zwar sind sie alle zum Braten geeignet, doch dabei wird deutlich unterschieden und für jede Bratart wird die richtige Pfanne angeboten. So gibt es

  • Bratpfannen
  • Servierpfannen
  • Crepes-Pfannen
  • Paellapfannen
  • Steakpfannen
  • Bräter
  • Schmorpfannen
  • Flachpfannen

sowie den asiatischen Wok und noch viele weitere spezielle Modelle wie etwa zum Zubereiten von Schnecken, Fisch oder Eiern.

Material der Pfanne

Eine weitere Unterteilung bezieht sich auf die Beschichtung oder das Material, aus der die Bratpfanne besteht. Dies kann sein:

  • Edelstahl
  • Gusseisen
  • Glas
  • Aluminium
  • Kupfer
  • Email
  • Teflon

Oder man entscheidet sich für die beliebte Pfanne mit Keramik und ähnliche sowie herstellerspezifische Materialien.

Antihafteffekt – Wichtiger Entscheidungsfaktor

Des weiteren liegt ein Unterschied darin, ob die Pfanne mit Antihafteffekt versehen ist. Die Beschichtung spielt für eine gute Pfanne eine große Rolle, wenn Sie eine Pfanne kaufen. Der Mix aus Material und Beschichtung sowie Bodendicke und noch einige andere Faktoren bestimmen über die Eigenschaften der Pfannen. Möchten Sie eine neue Pfanne kaufen, sollten Sie vor dem Kauf überlegen, welches Material Sie bevorzugen und überlegen, ob Sie zum Beispiel eine Schnellbratpfanne wünschen oder ob Sie das neue Stück vorrangig als Bräter verwenden wollen. Auch Größe und Form spielen eine wichtige Rolle. Sie können auswählen zwischen Rundpfanne, Ovalpfanne, die aufgrund ihrer länglichen Form sehr gut für Fisch ist oder die Gastrolux BIOTAN PLUS ® Viereckpfanne. Neben dieser Gastrolux Pfanne bietet der Hersteller auch weitere Formen und Größen an. Gängige Größen reichen von 5 cm im Durchmesser (Eierpfanne) bis etwa 28 cm. Es werden allerdings auch größere Modelle angeboten, die aber fast nur in der Gastronomie Einsatz finden. Bei fast allen Modellen lohnt sich das Hinzukaufen eines Deckels, da durch ihn die Brat- und Schmorzeit gesenkt werden kann und gleichzeitig die Stromkosten niedrig gehalten werden können. Nur zum scharfen Anbraten verzichten Sie auf das Auflegen des Deckels, da die Feuchtigkeit entweichen soll, um ein gelungenes Anbratergebnis zu erzielen.

Gute Töpfe und Pfannen zahlen sich aus
Gute Töpfe und Pfannen zahlen sich aus

Material und Eigenschaften der Bratpfanne

Pfannen mit Antihafteffekt

Am meisten verbreitet ist vermutlich die Pfanne mit Antihafteffekt. Sie ist deshalb beliebt, weil sie in der Regel aus Aluminium gefertigt und darum besonders leicht ist. Das macht ihr Handling als universelle Bratpfanne für jede Form des Bratens wirklich komfortabel. Das Bratergebnis ist bei diesen Pfannenarten sehr gut, jedoch ist die Lebensdauer recht begrenzt, weil die Oberflächenbeschichtung sich recht schnell abnutzt, durch Metallbesteck Schaden nimmt und bei Temperaturen über 260 ° Celsius meist zu Schaden kommt. Auch das Reinigen in der Spülmaschine schadet diesen Pfannen massiv. Scharfes Anbraten ist nicht ratsam, da dies eine hohe Hitze voraussetzt. Außerdem ist der Boden meist recht dünn und verzicht sich unter der Hitzeeinwirkung.

Robuste Universalpfanne mit erneuerbarer Beschichtung

Anders verhält sich dies bei der Gastrolux BIOTAN PLUS ® Viereckpfanne, die sehr solide und schwer gearbeitet ist, einen nahezu unverwüstlichen Boden hat (im Bezug auf Wölben) und eine innovative, langhaltbare und vor allem erneuerbare Antihaftbeschichtung. Dass Antihaftbeschichtungen durchaus auch langlebig ausgelegt sein können, zeigt die Gastrolux Pfanne. Davon haben wir gleich mehrere im Gebrauch und können nur bestes darüber berichten. Sie vertragen hohe Temperaturen, die Böden verziehen sich überhaupt nicht, Fett kann beim Braten eingespart werden. Die Gastrolux Pfannen sind nicht spülmaschinengeeignet, aber bei der Reinigung absolut pflegeleicht.

Keramikpfanne für hohe Temperaturen

Eine Pfanne mit Keramik ist dagegen meist mit dickerem Boden ausgestattet und verträgt auch besser höhere Temperaturen. Die Reinigung kann mitunter anspruchsvoller werden, weil etwas mehr anhaften kann. Inzwischen gibt es auch hier sehr gute Keramikbeschichtungen, so dass diese als gute Pfannen empfehlenswert sind. Vorsicht mit Stößen, da Keramik nicht absolut stoßfest ist. Die Reinigung in der Spülmaschine ist eher unproblematisch und das Verwenden von Metallküchenhelfern ist im Allgemeinen kein Problem. Die Keramikpfanne ist korrosionsbeständig und zum Beispiel für Allergiker sehr zu empfehlen, weil die Keramikschicht den Kontakt von Bratgut zum Grundmaterial verhindert.

Die gusseisernen Pfannen

Gusseisenpfannen haben einen planen Boden und sind für alle Herdarten, auch Induktion, geeignet. Ihr Boden verfügt über eine bis zu viermal höhere Wärmeleitfähigkeit als bei einer Edelstahlpfanne. Um auf Betriebstemperatur zu kommen, braucht sie recht lange, hält dann die Hitze aber hervorragend und aufgrund dieser Tatsache sowie dem besonders dicken Boden ist sie perfekt zum scharfen Anbraten.

Schmiedeeisenpfannen zum schnellen Anbraten

Schmiedeisenpfannen haben ähnlich optimale Eigenschaften, allerdings ist der Pfannenboden nicht plan und wölbt sich oft beim Braten und somit sollte ihr Einsatzort der Gasherd, der Induktionsherd oder das offene Feuer sein. Guss- und Schmiedeeisenpfannen sind als Schnellbratpfanne absolut perfekt, jedoch wird aufgrund des hohen Gewichts leider allzu oft auf sie verzichtet.

Herstellerhinweise strikt beachten

Sobald Sie eine neue Pfanne kaufen, sollten Sie immer strikt die Gebrauchs- und Pflegeanleitung des Herstellers beachten, damit Sie viele Jahre von dem guten Stück haben. Denn eine hochwertige Bratpfanne zahlt sich immer in ihrem Preis aus, wenn sie richtig gepflegt wird und dies mit einer extremen Langlebigkeit und perfektem Bratergebnis dankt. Nicht zuletzt hängt das Bratergebnis auch davon ab, ob Sie mit oder ohne Deckel braten. Wir empfehlen alleine schon wegen der Energieeinsparung die Verwendung eines Deckels, wie wir es auch schon bei der Besprechung der Gastrolux BIOTAN PLUS ® Viereckpfanne berichtet haben.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

One thought on “Bratpfanne kaufen

  1. Lieben Dank für euren tollen Artikel.

    Ich bin bereits länger ein stiller Leser. Und heute musste mich mal ein kurzen Kommentar da lassen und „Danke“ sagen.

    Macht genauso weiter, freue mich bereits jetzt schon auf
    den nächsten Beitrag

Add Comment