Mit Dosen Lebensmittel haltbar machen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Dosen für Lebensmittel

Weil Lebensmittel nur begrenzt haltbar sind, gibt es verschiedene Konservierungsmethoden. Durch das Einfüllen in Dosen lässt sich die Haltbarkeit von Speisen und Getränken beachtlich steigern. Die meisten Menschen kennen die Dosenkonservierung nur in Verbindung mit der Konservendose, wie sie im Supermarkt fertig zu kaufen sind. Dass man selbst Dosenkonserven kaufen, befüllen und mit einer Dosenverschlussmaschine verschließen kann, wissen wohl die wenigsten. Bei Flaschenbauer.de können leere Blechdosen gekauft werden, die mit eigenem Inhalt bestückt werden können. Doch wie kommt eigentlich ein Lebensmittel in eine Konservendose und welche Dosenvarianten gibt es? Und wie kann man mit Dosen Lebensmittel haltbar machen?

Leere Dose zum Konservieren
Leere Dose zum Konservieren

Aufbau von Dosen zum Konservieren von Lebensmittel

Das Prinzip der Konservenbüchse

Herkömmliche Dosen zum Konservieren von Lebensmitteln sind meist aus Weißblech oder verzinktem Stahl gefertigt. Ebenfalls gibt es Aluminiumdosen. Die Materialstärke beträgt maximal 0,49 Millimeter. Das verwendete Material ist mit speziellen Verfahren beschichtet, um Korrosion zu verhindern. Mit Verlöten oder Bördeln werden die Konservendosen nach dem Befüllen hermetisch verschlossen und somit sind die Lebensmittel konserviert und lange haltbar. Der Dosenaufbau ist meist dreiteilig konzipiert. Der zylindrische Dosenkörper ist mit einer längs angelegten Schweiß- oder Bördelnaht versehen. Der Dosenboden ist bereits vorm Einfüllen von Speisen oder Getränken an den Korpus montiert. Es gibt mehrere Bördelmethoden, um die Konservendose zuverlässig zu verschließen und zur Konservierung geeignet zu machen. Dies ist die gängigste Art, um mit Dosen Lebensmittel haltbar machen zu können.

Konservendose mit Öse
Konservendose mit Öse

Verschiedene Dosendeckel

Mit dem Ineinanderstecken von Stehfalz in den Pittsburghfalz entsteht beim Anbringen des Dosendeckels eine luftdichte Falzverbindung, die Lebensmittel jeglicher Art von der Einwirkung der Luft isoliert. Diese Bördelmethode wird als Luftkanalverbindung bezeichnet. Ebenfalls häufig werden Weißblechdosen als Schanierdeckeldosen gebaut. Besonders

  • Kekse
  • Tabak
  • Tee
  • Nüsse

sowie tendenziell trockene Lebensmittel werden in solchen Dosen zum Kauf angeboten. Ihr Deckel muss nicht mit einem Dosenöffner aufgebrochen, sondern kann per Ziehen an einer Metallöse geöffnet werden. Nach dem Verschließen werden Dose und Inhalt im Autoklav behandelt. Dabei befindet sich die Konservenbüchse in einem gasdicht verschließbaren Druckbehälter. Mittels der Autoklavbehandlung setzt man die Haltbarkeit von Lebensmitteln und Getränken auch ohne Kühlung signifikant herauf. Hier spricht man von der Vollkonserve.

Dosen selbst zum Konservieren von Lebensmitteln verwenden

Es gibt viele gute Gründe, nicht nur gekaufte Lebensmittel in Dosen zu verwenden, sondern ernsthaft selbst diese Konservierungstechnik anzuwenden. Zwar ist die Anschaffung einer Dosenverschlussmaschine für den Heimgebrauch nicht ganz billig, jedoch lohnt sich eine Dosenmaschine auf alle Fälle. Dosenverschlussapparate für den Hausgebrauch funktionieren in der Regel mit einem Schwungrad, mit welchem der Verschließvorgang vorgenommen wird. Der Verschlussvorgang mit der Dosenschließvorrichtung ist eine Sache von Sekunden. Die Vorteile, sich Dosen selbst zum Konservieren von Lebensmitteln anzuschaffen, erstrecken sich von Preis über Gesundheitsbewusstsein und Geschmack bis hin zu wohl durchdachter Lebensmittelbevorratung im Rahmen von Krisenvorsorge. Auch, wenn wir es in unserem modernen Zeitalter gewohnt sind, Nahrungsmittel jederzeit und in schier endloser Auswahl im Supermarkt kaufen zu können, sollte niemals vergessen werden, dass Naturkatastrophen oder Folgen der instabilen politischen Lage und Weltwirtschaftskrise unseren Wohlstandskonsum mit einem jähen Ereignis von heute auf morgen beenden können. Wer dann keine Lebensmittelvorräte zuhause hat, kommt schnell in die Bredouille und kann womöglich seine Familie nicht mehr ernähren. Mit Dosen Lebensmittel haltbar machen, macht es möglich, Langzeitnahrungsmittel für Krisenzeiten zu bevorraten – ist aber auch im Alltag äußerst praktisch.

Leere Dosen kaufen bei Flaschenbauer.de

Bei Flaschenbauer.de können Sie unbefüllte Dosen unterschiedlichster Materialien nebst passenden Deckeln zu Konservierung oder Aufbewahren von Lebensmitteln kaufen. Das Angebot im Webshop erstreckt sich über Standard Konservendosen bis hin zu Stahlaufreißdosen. Alle Blechdosen sind in unterschiedlichen Größen bei Flaschenbauer erhältlich. Der Onlinehändler hat eine gestaffelte Preisgestaltung, so dass beim Kaufen größerer Mengen der Einzelpreis deutlich günstiger kommt. Produkte zum Konservieren per Einkochen sowie zur Getränkeabfüllung ergänzen das Warenangebot von Flaschenbauer.
„Mit

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

One thought on “Mit Dosen Lebensmittel haltbar machen

Add Comment