Küchenplanung für neue Küchenmöbel

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Neue Küche planen
Neue Küche planen

Planen Sie eine neue Küche?

Nichts ist in der Küche wichtiger, als den vorhandenen Raum optimal auszunutzen. Schließlich gibt es viel, was man zu verstauen hat und auch beim Backen und Kochen zahlt es sich aus, wenn alles gut zugänglich aufbewahrt ist und trotzdem noch ausreichend Platz zur Zubereitung all der leckeren Köstlichkeiten zur Verfügung steht. Meist bietet nur eine Einbauküche die optimalen Bedingungen, weil da wirklich jeder Winkel ideal verbaut und genutzt werden kann. Neben einer maßgeschneiderten Küche ist auch die Eckküche, auch als Winkelküche bezeichnete, eine sehr schöne Lösung, vorhandenen Raum neu zu gestalten. Die Neuanschaffung einer neuen Küche ist ein Projekt, mit dem sich frischen Wind in den zentralen Raum eine jede Familie bringen lässt. Damit die neue Küche genau so wird, wie man sie sich wünscht, steht die Küchenplanung voran.

 

Einbauküche für optimale Raumausnutzung
Einbauküche für optimale Raumausnutzung

Überlegungen zur Küchenplanung

Möchte man sich eine Einbauküche oder eine Winkelküche neu anschaffen, sollte man ruhig etwas mehr Zeit und Geduld in die Küchenplanung investieren. Bevor man zu einer schnellen Lösung greift, steht deshalb die Überlegung, was genau man von einer neuen Küche erwartet voran. Wie viel Platz sollen die neuen Schränke bieten? Sollen Küchengeräte wie Mikrowelle immer noch aufgestellt werden, oder wäre es nicht besser, sie in die Möbel einzubauen? Behält man alte Elektrogeräte, oder wird die neue Eckküche doch lieber mit neuen Gerätschaften angeschafft? Werden Küchentisch und Eckbank durch eine moderne Küchentheke ersetzt? Bei allen Überlegungen sollte nicht nur der derzeitige Stand einbezogen werden, sondern auch vorausschauend geplant werden. Möchte man öfter Gäste bewirten oder wird die Familie noch vergrößert, wäre ein größerer Kühlschrank sicher sinnvoller, als die neue Küche mit einem kleinen Modell auszustaffieren. Wir haben uns bei Möbel Mahler einmal umgeschaut, was derzeit in Sachen Küchenmöbel trendy ist.

 

Lachsrote Küchenfront und Silberkorpus
Lachsrote Küchenfront und Silberkorpus

Moderne Küchen zeigen Farbe

Ob Winkelküche oder klassische Einbauküche: neue Küchenmöbel vertragen Farbe. Dabei gibt es im Wesentlichen drei Methoden, um mit Farbakzenten den Küchenraum optisch sehr schön zu gestalten. Entweder gestaltet man die Wand farblich oder man kauft Möbel mit Farbelementen und als dritte, sehr elegante Lösung, kombiniert man beides. Weiße Wände sind so gut wie out und jeder Küche steht ein farbig abgesetzter Look besonders gut. Sehr schön lassen sich helle Möble mit kräftigen Kontrastfarben in Szene setzen. Anders herum können auch Möbel mit dunkler Küchenfront vor hellen Wänden einen wunderbaren Effekt erzielen. Cremefarben sind in – ob an der Wand oder an der Küchenfront. Ein cremiges Gelb harmoniert wundervoll mit einer Eckküche, die helle und holzfarbene Fronten und Elemente hat. Und sogar bei den Möbeln selbst können verschiedene Farbelemente untereinander kombiniert werden, um die Küche zeitlos schön und elegant aussehen zu lassen. Hier haben wir bei Möbel Mahler phantastische Modelle entdeckt, die etwa ein helles wie auch ein dunkles grau haben. Die Stirnflächen und die unteren Zierblenden und zudem die Arbeitsfläche sind dabei meist im selben Farbton, während sich die Fronten der Küchenmöbel farbig abheben.

 

Küche mit Farbakzenten
Küche mit Farbakzenten

Familienfreundlich und pflegeleicht

Der Trend zu mehr Farbe in der Küche löst den Hype nach Edelstahlküchenfronten ab. So edel, wie dieses Material auch ausschaut, so pflegeaufwändig ist es auch. Einerseits pflegeleicht, weil man Edelstahl gut reinigen kann, andererseits aber sehr empfindlich, weil jeder Fingerabdruck gut sichtbar an den Fronten haften bleibt, erweisen sich die neuen Küchentrends als deutlich familienfreundlicher. Gerade dort, wo oft an den Kühlschrank gefasst, eine Schublade geöffnet und Schranktüren von neugierigen kleinen Kinderhänden angefasst werden, erweisen sich die modernen Küchenfronten als absolut pflegeleicht. Auch bei Fronten aus Hochglanz lassen sich Fingerabdrücke gut verkraften, wenn die Küchenfront der Einbauküche oder Winkelküche in einer Farbe die Küchenmöbel ergänzt. Zwar birgt Hochglanz die Gefahr, Abdrücke gut sichtbar zu machen, doch bei anderen Farben außer Weiß und Schwarz fällt es nicht so sehr ins Auge. Als Hausfrau oder Hausmann weiß man das natürlich sehr zu schätzen. Wer jetzt Lust auf eine neue Küche bekommen hat und sich dem Projekt Küchenplanung stellen möchte, findet bei Möbel Mahler einen Online-Küchenplaner, mit dem man sich eine individuelle Küche planen kann.

Traumküche mit Küchenplaner von Mahler
Traumküche mit Küchenplaner

Screenshots: www.moebel-mahler.de

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment