Inspirationen für die neue Küche

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Anregungen für die Kücheneinrichtung

Ob Umzug, Renovierung oder die Anschaffung neuer Küchenmöbel, steht man immer vor der Herausforderung, die Küche optimal einzurichten. Wir können gar nicht oft genug betonen, wie wichtig dies ist. Schließlich wird in diesem Raum innerhalb der eigenen vier Wände mehr gearbeitet und hantiert, als in irgendeinem anderen Wohnraum. Hinzu kommt: eine neue Küchenausstattung kostet eine ganz schöne Stange Geld und wirklich komfortabel lässt sich darin nur kochen und backen, wenn alles stimmig eingerichtet ist. Ebenfalls ist auch die optische Erscheinung der Einrichtung ein wichtiger Faktor, da man in der Küche nicht nur mit dem Zubereiten von Mahlzeiten beschäftigt ist, sondern auch gemütlich mit der Familie, Freunden und Bekannten am Tisch sitzen möchte. Anregungen und Tipps, was man aus dem Zimmer machen kann, sind daher immer hilfreich, zumindest sorgen Inspirationen dafür, die eigenen Gewohnheiten  um viele Ideen zu bereichern und frischen Wind in den Koch- und Essbereich zu bringen.

Wandtattoo für die Küche
Wandtattoo für die Küche

Altes in neuem Glanz erstrahlen lassen

Bedenkt man, dass eine Küche meist einmal eingerichtet, dann jedoch oftmals 15, 20 oder noch mehr Jahre so belassen und tagtäglich benutzt wird, geben Küchen nicht selten ein ziemlich altbackenes und unmodernes Bild ab. Häufig über die Jahre hinweg angesammelt, hinterlassen Umzüge, ausgetauschte Elektrogeräte wie Spülmaschine, Kühlschrank und Elektroherd sowie auch die Nutzung deutliche Spuren. Nicht nur die Küchenmöbel sind in die Jahre gekommen, sondern vermutlich die Gardinen, die Lampe und so manches Küchenutensil. Als Küchenbesitzer ist man nicht selten betriebsblind oder es fehlen einfach Ideen und wünscht sich Tipps, wie man nach einem Umzug die neue Küche gestalten oder zumindest im kleinen Rahmen moderner aussehen lassen kann. Denn bekanntlich ist ja dreimal umgezogen so gut wie abgebrannt. Jede Kücheneinrichtung – sogar eine ältere Küchenzeile – bietet Potenzial, um einen wirklichen Wohlfühlort daraus der wichtigen Räumlichkeit zu machen.

Kühlschrankfolie bringt frischen Wind in alte Küche
Kühlschrankfolie bringt frischen Wind in alte Küche

Was kann in der alten Küche anders werden?

Um Veränderungen herbeizuführen, muss nicht gleich eine neue Küche her. Ältere Küchenzeilen und Einbauküchen lassen sich mit ein paar wenigen Änderungen nochmals optisch aufwerten, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss. Hier einige Inspirationen, wie man zunächst ohne eine größere Anschaffung von Küchenmöbeln das Zimmer umgestalten kann:

  • Gardinen austauschen, eventuell durch Jalousetten ersetzen
  • andere Sitzpolster auf Küchenstühle und Eckbank
  • Tischdecke gegen moderne Tischläufer austauschen
  • Wände streichen und auf frische Farben setzen
  • Wände mit Wandtattoos verzieren
  • Wandtattoo als Fensterdeko
  • Fronten von Kühlschrank und Spülmaschine mit Dekorfolie bekleben
  • alte Deckenleute gegen modernes Modell ersetzen
  • Fußbodenläufer auf den Küchenboden legen
  • Küchenreling erneuern
  • alte Dekoration auffrischen.

Das sind schon einige Anregungen und darüber hinaus halten Do-it-yourself-Blogs, Immobilien Portale und zahlreiche Online Magazine viele weitere nützliche Tipps rund um die Kücheneinrichtung. Nach wie vor wird der Küchenbeleuchtung eher wenig Aufmerksamkeit geschenkt, dabei hilft gerade sie dabei, die Küche in ein stimmungsvolles Licht zu rücken. Zwar mag man nun vielleicht denken, dass ein bisschen Licht noch keinen neuen Küchenlook ausmacht, aber das stimmt so nicht. Für die Küchenarbeiten braucht man eine möglichst helle Beleuchtung, zum gemütlichen Sitzen am Tisch versprüht jedoch eine indirekte Beleuchtung einen ganz besonderen Charme, der Gemütlichkeit herstellt. Mit Spotlights können auch farbliche Akzente gesetzt werden, wie wir in diesen Tipps schon mal berichtet hatten.

Wie kann die neue Küche aussehen?

Steht die Anschaffung einer neuen Kücheneinrichtung bevor, sollten Ästhetik, Funktionalität und Geräumigkeit bei der gesamten Planung im Vordergrund stehen. Die alte Küche bietet dabei Anregungen. Denn alles, was bei ihr stört oder nicht optimal ist, sollte für die neue Küche verändert werden. Zu wenig Platz für Töpfe, Pfannen und andere Kochutensilien? Dann müssen Küchenmöbel her, die wahre Platzwunder sind. Nahm die Eckbank zuviel Platz in Anspruch, sollte ein Küchentisch mit Stühlen bevorzugt werden. Bei der Wahl des Küchenmaterials bzw. der Küchenfronten lohnt es sich, einmal mehr nachzudenken und lieber ein paar Nächte über die Entscheidung zu schlafen. Die aktuellen Küchendesigns setzen auf

  • innovative Materialien
  • kühle und geradlinige Formen
  • starke Farben

und derzeit auch glänzende Oberflächen. In den Küchenstudios und den Shops oder Küchenkatalogen sieht das sehr ansprechend aus.

Vorsicht bei starken Farbküchen

Im tagtäglichen Gebrauch und in der eigenen Wohnung kann das jedoch anders sein. Im Haushalt mit kleinen Kindern könnten die glänzenden Küchenfronten von Handabdrücken übersät sein und außerdem kann es gut passieren, dass man sich an gewagten Farben und Hochglanz innerhalb kurzer Zeit regelrecht satt gesehen hat. Auch, wenn man zunächst geplant hatte, sich mit der neuen Kücheneinrichtung vollständig zu verändern und die farblichen Inspirationen der Küchenstudios begeistern, ist womöglich einen neutrale Farbe oder helles Holz langfristig betrachtet doch die bessere Entscheidung. Zu bedenken ist auch, dass viele, vor allem kräftige Farbtöne durchaus erdrückend wirken können. Dies gilt vor allem dann, wenn der Küchenraum selbst recht klein ausfällt. Trotzdem muss auf starke Farben nicht verzichtet werden, denn mit Wandtattoos, dekorativen Küchenaccessoires und einzeln integrierten Akzenten lässt sich die neue Küche zeitgemäß einrichten und jederzeit mit wenigen Handgriffen umgestalten. Geht es also um die Kücheneinrichtung, sollten die Küchenmöbel selbst so gewählt werden, dass sie funktional und zeitlos sind, bei der Dekoration kann dagegen ohne großes Risiko für die gewünschte Optik gesorgt werden. Weitere Inspirationen finden Sie z. B. auf Pinterest.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

One thought on “Inspirationen für die neue Küche

Add Comment