Eurocucina 2014 – Neuheiten im Küchenbereich

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Möbelmesse stellt Neuheiten vor

In Kürze eröffnet die zweijährlich stattfindende Möbelmesse Eurocucina 2014. Trends und Neuheiten aus dem Küchenbereich werden vorgestellt und Küchenhersteller zeigen richtungsweisende Ideen rund um die Küchengestaltung. Vom 8. April bis zum 13. April 2014 lädt Mailand ein, Neues für die Küche zu entdecken. Auf dem etwa 27.000 Quadratkilometer großen Ausstellungsgelände der Möbelmesse Eurocucina 2014 werden circa 60 % Besucher aus dem Ausland erwartet.

ItalienInternationale Wohn- und Küchentrends

Die Mailänder Möbelmesse Eurocucina 2014 ist eine Hochburg für Neuheiten und Trends im Bad-, Möbel und Küchenbereich. Besucher können bis ans Messegelände heranfahren und dann die individuell oder in geführten Kleingruppen das Messegelände erkunden. Die internationale Messe wird von namhaften Ausstellern mit modernsten und fantastischsten Küchenlösungen bestückt. Mehr als 160 Messeaussteller präsentieren ihre neuen Möbeltrends und Küchenausstattung. So werden zum Beispiel auch die neuen Küchen von Leicht vorgestellt. Die Marke gibt bereits erste Einblicke, wohin die Reise bei den Neuheiten in der Küche geht:

  • umfangreiche Produktpalette
  • individuelle Küchenplanungen
  • breites Farb- und Materialspektrum
  • ästhetische Kompetenz
  • puristische Ästhetik & klare Linienführung
  • unikate Produktentwicklung
  • raffinierte Lösungen für das Schrankinnere
  • beleuchtete Böden
  • Schrankfronten aus mattiertem Glas

Das klingt spannend, doch wie die neue Leicht Küche aussieht, wird erst auf der Mailänder Eurocucina 2014 zu sehen sein.

Die Teilnehmer der Eurocucina 2014

Neben Leicht Küchen finden sich auf der Möbelmesse weitere namhafte deutsche Küchenhersteller ein. Mit bei der Eurocucina 2014 (Pavillons 9 – 11, Milan Fairgrounds, Rho) sind unter anderem auch:

  • Alno
  • Häcker
  • Nobilia
  • Küppersbusch

und der die Inneneinrichter von Werkhaus. Ein weiteres Highlight der Messe dürfte die Technology for Kitchen sein. Bei der Geräteschau stellen Marken wie etwa Miele Neuheiten aus dem technologischen Küchenbereich vor (Pavillons 9 – 11). Leider zieht es nicht alle Marken aus der Küchenmöbelindustrie nach Mailand, um die neuesten Entwicklungen und Trends zu präsentieren. Beispielsweise Also und Allmilmö verzichten darauf, einen der Messestände zu belegen. Mitunter kann ein Grund dafür die zunehmende Relevanz der Kölner Küchenmesse sein, die als deutscher Standort immer an Bedeutung gewinnt. Von den über 160 Messeausstellern kommen 139 aus Italien und lediglich 27 aus anderen Ländern. Leider verraten nicht alle Messeaussteller wirkliche Details, auf welche Neuheiten im küchenbereich man sich freuen darf. Aber die Möbelmesse soll natürlich auch spannend für die Besucher bleiben. Erwartet werden etwa 300.000 Besucher. Neben der Eurocucina 2014, die ganz im Zeichen der Küche steht, finden zeitgleich auf dem Messegelände auch die Salone Internationale del Mobile sowie die International Furnishing Accessoires Exhibition und die International Bathroom Exhibition statt.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment