Ein eigenes Kochbuch entwerfen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Aus eigenen Rezepten ein Kochbuch gestalten
Aus eigenen Rezepten ein Kochbuch gestalten

Halten Sie Ihre kreativen Kochmomente fest

Die meisten Menschen kochen täglich und haben auch noch Spaß daran, entsprechend entwickeln sich auch Gerichte, die so perfektioniert werden, dass sie einfach perfekt sind. Oft kocht man auch nach einem Rezept und passt dieses dann den eigenen Ansprüchen an. Man kreiert interessante Gerichte und schafft immer wieder neue kreative Rezepturen und Varianten. Denn gerade beim Kochen ist kreative Abwechslung wesentlich. Leckeres Essen kann so vielfältig sein, und wenn man einmal eine Mahlzeit entworfen hat, die man als perfekt einstuft, dann wird man sie auch nicht mehr ändern. Genau diese Gerichte sind es, die man in einem eigenen Kochbuch festhalten sollte. Nicht nur als eigene Gedankenstütze, sondern vielleicht auch, um dieses Kochbuch später an die eigenen Kinder weiterzugeben, damit diese einzelne Kreationen und natürlich auch die Leibspeise nachkochen können, so dass sie wie im Restaurant Bei Mama schmeckt.

Rezepte zusammentragen und perfektionieren

Bevor man einzelne Rezepte wirklich rundum perfektioniert und wirklich fertig kreiert hat, sollte man sie einige Male in der genau gleichen Reihenfolge anfertigen, sich dabei ständig Notizen machen und sich leichte Eselsbrücken bauen. Das Kochen ist manchmal nämlich tückisch, gerade was die Gewürze angeht. Einzelne Gerichte können bei mehrmaligem Kochen durchaus noch mal unterschiedlich schmecken. Die Kreationen sollten darum wirklich mehrmals gekocht werden, so dass man exakt die Menge an Gewürzen bestimmen und vermerken kann, damit man ein leckeres Essen in das Kochbuch eintragen kann, das jedes Mal gleich schmeckt und alle begeistert.

Das Kochbuch selbst entwerfen

Natürlich kann man das Kochbuch bei einem entsprechenden Anbieter einfach drucken lassen. Das ist sowohl praktisch, als meist auch günstig. Wer jedoch selbst tätig werden möchte, kann sich ein leeres Buch anschaffen und die eigenen Gerichte und Kreationen von Hand eintragen. Leckeres Essen ist die eine Sache, ein handgeschriebenes Kochbuch ist jedoch oft mehr wert, als man denkt, zumal man ein ganz persönliches Rezeptbuch auf ganz besondere Weise verzieren und gestalten kann. Wenn dieses Kochbuch von Generation an Generation weitergegeben wird, dann verbindet das Kochen und ist weitaus mehr als reine Nahrungsaufnahme. Zu den handgeschriebenen Rezepten können dann beispielsweise auch noch selbst geschossene Bilder eingeklebt werden. Das gibt dem Kochbuch ebenfalls einen sehr individuellen und persönlichen Charakter.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment