Bauknecht Koch-Event HOT & COLD

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kochen mit Profiköchen in Hamburg

Gestern durften wir zu Gast sein beim Bauknecht Koch-Event HOT & COLD im Kochhaus Hamburg-Eimsbüttel. Der bekannte Haushaltsgerätehersteller versammelte um die beiden Promiköche Klaus Breinig und Heiko Antoniewicz zwei Teams aus ambitionierten Hobbyköchen, um tolle Lebensmittel und Zutaten auf verschiedene Weisen zuzubereiten: HOT & COLD. Zubereitet wurden unter anderem regionale Köstlichkeiten wie Kaviar, Rotbarsch sowie Herefordrind und ein süßes Tomaten-Dessert. Den beiden Starköchen wurde dabei natürlich nicht nur über die Schultern geschaut, denn als Gäste durften wir tatkräftig mit anpacken. Es gibt also eine Menge zu berichten, sobald wir unsere Notizen und Fotos aufbereitet haben.

Bauknecht HOT & COLD
Bauknecht HOT & COLD

Ablauf des Koch-Events

Nach der Anreise von Essen nach Hamburg mit der Deutschen Bahn war nur kurz Gelegenheit, das Gepäck abzustellen, schon ging es mit dem Taxi zum Kochhaus in Hamburg, wie der Bauknecht Koch-Event HOT & COLD stattfand. Um 18:30 Uhr ging´s dann auch schon los mit leckeren Welcome Drinks und der Möglichkeit, sich erst einmal zu beschnuppern. Ab 19 Uhr wurde die Küche eröffnet und es wurde in familiärer Atmosphäre geschnippelt, gewürzt, gekocht, angerichtet und gemeinsam verkostet.

Die zwei Teams HOT & COLD

Heiko Antoniewicz führte das Team COLD an, während Klaus Breinig mit Team HOT das Hamburger Kochhaus zum Brutzeln brachte. Für die Teammitglieder gab es jede Menge über die unterschiedlichen Zubereitungsweisen der Lebensmittel und Zutaten zu erfahren und reichlich Tipps und Tricks der beiden Köche durften beim Bauknecht Koch-Event HOT & COLD nicht fehlen.  Alle legten gemeinsam Hand an und der Abend war mehr als großartig. Mit Cocktails und gemütlichem Beisammensitzen wurde über das gemeinsame Kochen geplaudert und so ein absolut gelungener Koch-Event zum Ausklang gebracht.

Klaus Breinig
Klaus Breinig

Die beiden Promiköche

Klaus Breinig

Ende der 1980er Jahre absolvierte Klaus Breinig die Ausbildung zum Koch und schon bald war er Inhaber von Klausis Restaurant in Euskirchen, Küchenleiter in der T-Mobile Zentrale, Küchenleiter in einem Alten- und Pflegeheim, um dann ab 2004 in die Selbständigkeit zu gehen. Mit Show-Cooking und den Kochschulen in Edertal und Köln nahm Breinig´s Karriere nochmals Fahrt auf und seine Vita füllt sich in den Jahren 2004 bis 2013. Einige Beispiele:

  • Küchenleiter Fußball WM 2006 im Rhein-Energie-Stadion Köln (alle Spiele)
  • Champions League 2007, Küchenleitung für Feinkost Käfer
  • Gerätepräsentationen für Bauknecht auf div. Messen (2004-2013)
  • Gerätepräsentationen für Blanco in Oberdingen
  • Showkocheinsätze auf der Intercool (2004-2010) und auf der MOW (2004-2009)
  • und vieles andere mehr

Klaus Breinig ist auch in den Medien bekannt und arbeitet mit namhaften Unternehmen und Köchen zusammen:

  • Zahlreiche Drehs mit RTL, RTL2, Kabel1, Sat1, Pro7 und ARD
  • Sendung „Was ist Deutschland“ (ZDF, 2010)
  • Jurymitglied Punkt12 sucht „Die schlauste Hausfrau Deutschlands“ (RTL, 2010)
  • „Versteckte Kamera“ (Sat1, 2008)
  • „clever kochen“ auf RTL, Sat1, VOX, ARD, ZDF (2008, von Bauknecht)
  • Bauknecht Werbefilm mit TV-Koch Jamie Oliver (für Tefal, 2003)
  • Rezeptfilme „Teutoburger Ölmühle“ (2004)

Diese Vita ließe sich noch sehr lange fortführen. Der smarte Profikoch ist trotz seiner bisherigen grandiosen Karriere als Promikoch mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben und wir sind sicher: daran wird sich auch nichts ändern.

Heiko Antoniewicz & Klaus Breinig
Heiko Antoniewicz & Klaus Breinig

Heiko Antoniewicz

Der zweite HOT & COLD Promikoch beim Bauknecht Koch-Event im Kochhaus Hamburg ist Heiko Antoniewicz. Im Anschluss an die Ausbildung zunächst im Aachener Restaurant Gala beschäftigt, wechselte er 1989 in die Résidence Essen als stellvertretender Küchenchef. Mit Pâtissière Monika Wechsler gründete Heiko Antoniewicz in 1992 den Tafelservice Art Manger. Im Jahr 2004 folgte dann der Wechsel zum Caterer Kofler & Company, wo Heiko als Küchendirektor tätig war und zweimal zum Caterer des Jahres gekürt wurde. Im Laufe seiner Karriere kristallisiert sich die Leidenschaft für die Molekulare Küche immer mehr heraus. Antoniewicz machte sich selbständig, schrieb sein Buch Finger Food, das mit einer Goldmedaille der Gastronomischen Akademie Deutschland ausgezeichnet wurde und schon bald folgte mit Verwegen kochen das nächste Buch, mit Silbermedaille ausgezeichnet. Umgesetzt wurde dieses mit Klaus Dahlbeck (Journalist) sowie Ralf Müller (Foodfotograf) und widmet sich der Molekularküche. Es folgten weiter die Publikationen Molekulare Basics sowie Brot. Fazit: ein super netter Promikoch, der mit Leidenschaft und dem Herz am rechten Fleck die Küche zu einer Künstlerbühne macht. Mehr auf www.antoniewicz.org

Kochhaus Hamburg-Eimsbüttel
Kochhaus Hamburg-Eimsbüttel

Das Kochhaus in Hamburg

Mit dem Hamburger Kochhaus hat Bauknecht die perfekte Location für den Koch-Event HOT & COLD ausgewählt. Ein phantastisches Ambiente, eine wunderbare Küchenausstattung und eine rundum gelungene Organisation, die mit sehr viel Liebe zum Detail keine Mühen gescheut hat. Das Kochhaus ist – wie wir finden viel zu simpel ausgedrückt – ein Lebensmittelmarkt. Doch hier stehen die Waren nicht nach Produktsparten unterteilt in den Regalen, sondern auf einzelnen Tischen stehen ausgewählte Produkte für ein bestimmtes Gericht, dass man zuhause kochen kann. Die einzelnen Zutaten sind nach Anzahl der Portionen bereits zusammengestellt. Nichts ist zuviel, nichts fehlt, kein mühsames Zusammensuchen. Ist der Einkaufskorb gefüllt, nimmt man sich den dazu passenden Rezeptflyer mit und schon kann es zuhause in der eigenen Küche los gehen. Inzwischen gibt es mehrere Kochhäuser in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Münster und Regensburg. Doch nicht nur, um den denkbar einfachen Lebensmitteleinkauf zu tätigen, ist das Kochhaus eine tolle Sache. Die einzelnen Häuser richten Kochkurse, Firmenfeiern, private Feste und beispielsweise den Bauknecht Koch-Event HOT & COLD in Hamburg oder den anderen Städten aus. Weitere Infos: www.kochhaus.de

Herzlichen Dank an Klaus Breinig & Bauknecht für die Fotos!

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment