Bald startet Grillsaison

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bald startet Grillsaision 2013
Bald startet Grillsaision 2013

Angrillen schon in ein paar Tagen?

Heute haben die Wetternachrichten Temperaturen für die nächsten Tage im Bereich von 16 sonnigen Graden angesagt. Wenn das nicht das Startsignal ist, um die Grillsaison 2013 zu eröffnen! Zumindest temperaturtechnisch spricht dem frühen Angrillen nichts mehr entgegen, doch haben Sie eigentlich die Grillausrüstung inklusive vollständigem Grillzubehör beisammen oder müssen Sie noch altes Grillzubehör durch neues ersetzen? Oder fehlt es Ihnen gar noch an einem Grill? Na, dann wird es höchste Zeit, sich um eine vollständige Grillausstattung zu kümmern.

Welcher Grill passt zu mir?

Ja, Gasgrill und Elektrogrill sollen genauso leckeres Grillgut zaubern wie ein Kohlegrill. Zumindest zeigen das viele Reportagen, die uns das erzählen wollen. Doch dass Jahr für Jahr die ersten Sonnenstrahlen und mildere Temperaturen alle Grillbegeisterten zum Angrillen nach draußen locken, spricht dagegen. Wie es sich gehört, wird die Grillsaison traditionell mit dem Kohlegrill eröffnet, weil alleine schon der Geruch glühender Kohle den Mund wässrig macht, die später auch dem Grillgut besondere Aromen einverleiben. Welchen Grill man sich anschafft, ist deshalb eine ganz individuelle Frage. Wer der Ansicht ist, geschmacklich mach es keinen Unterschied, ob man mit Kohle, Gas oder Strom grille, hat natürlich bei der Neuanschaffung freie Auswahl. Dann sollten Überlegungen einfließen, wie etwa, ob man den neuen Grill auch im Winter verwenden möchte oder ob man zum Beispiel im Gartenhaus einen Grill mit wendbarer Heizplatte haben mag, der auch zur Campingheizung umfunktioniert werden kann. Viele Gasgrills sind mit Kochplatten ausgerüstet, so dass man mit einem solchen Modell quasi eine flexibel nutzbare Kocheinheit hat. Wer häufig grillt, oft Grillgäste einlädt, sollte unbedingt auf die Größe des Rosts achten. Zwar wird mein klassischen Grillen ohnehin immer nachgelegt und in Etappen gegessen, doch zumindest für jeden Gast eine Bratwurst muss auf den Rost passen. Damit man bei den Gästen als richtiger Grillmeister ankommt, gehört vernünftiges Grillzubehör zwingend dazu, das man, wie auch einen neuen Grill zum Beispiel hier im Grill Shop beziehen kann. Wichtig bei der gesamten Grillausrüstung ist es, darauf zu achten, dass möglichst alle Teile aus Edelstahl gefertigt sind, damit nichts rostet. Gerade beim Rost und beim Grillbesteck lohnt sich das. Ist etwas hartnäckig angehaftet, kann man nämlich prima Grillrost und Grillgabel oder Grillzange über Nacht ins Gras legen. Das löst die selbst die hartnäckigsten Grillrückstände und so kann man am Morgen alles leicht reinigen.

Grillen beim Picknick
Grillen beim Picknick – doch sehr spartanisch 😉

Was kommt eigentlich auf den Grill?

Angesichts der vielen Lebensmittelskandale, die es in letzter Zeit gab, fragt man sich ja wirklich, was man überhaupt noch essen kann. Muss man jetzt auf Fleisch verzichten und fällt deshalb die Grillsaison 2013 ins Wasser? Nein, natürlich nicht. Was ein echter Griller ist, lässt sich nicht den Spaß verderben, sondern besorgt sich das Grillfleisch vom Bio-Bauernhof in der Nähe, legt Steaks selbst ein und anstatt einem gekauften Kartoffelsalat, setzt man die Erdäpfel einfach selbst mit kochend heißem Wasser auf und rührt eine köstliche Marinade selbst an. Selbst Knobibutter und Baguettbrot mit Knoblauchbutter kann man ohne viel Aufwand selbst machen und schmeckt sowieso dann viel besser. Schon steht dem baldigen Angrillen nichts mehr im Wege. Also, checken Sie Grillausrüstung und Grillzubehör und laden Sie zum Wochenende Ihre Freunde ein.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment