Gute Weine online entdecken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Der gute Tropfen aus dem WWW

Jedes Lebensmittelgeschäft hat ein Weinregal – mal größer, mal kleiner. Allerdings findet man dort nur selten wirklich gute Weine. Durchaus gibt es hier und da Einkaufsmöglichkeiten, die großen Wert auf gute Rebensäfte legen, jedoch ist das eher die Ausnahme. Hat man kein Glück (so wie wir), dass man ein solches Geschäft in der Nähe hat, muss man sich anderweitig behelfen, möchte man edle Tropfen genießen. Inzwischen ist dies auch recht einfach. Winzer selbst und auch der Weinhandel haben das Internet als gute Möglichkeit erkannt, ihre Produkte online zu vertreiben. Durch die Lieferung der Weine direkt an den Endverbraucher ergeben sich für beide Seiten Vorteile. Der Weinkontor bekommt sein Lager frei und kann Kunden erreichen, die nicht in der Region ansässig sind. Für uns Kunden ermöglicht der Weinhandel über´s Internet, dass wir gute Weine beziehen können, die sonst nicht ohne Weiteres erhältlich wären.

Französische Weine
Internationale Weine

Wir beziehen vom Weinhandel online

Bei uns ist es schon lange Jahre Usus, gute Weine bei Winzern unseres Vertrauens zu ordern und diese notfalls als Paket zuschicken zu lassen. Aus einer Winzerfamilie entsprungen und dann von der Mosel ins Rheinland verzogen, nutzen wir natürlich auch jeden Familienbesuch in der Heimat, um den ein oder anderen guten Moselaner mit nach Hause zu nehmen. Freunde und Bekannte freuen sich darüber ebenfalls, denn unkomplizierter kann eine Lieferung kaum sein. Dennoch nehmen wir gerne auch andere gute Weine hinzu und beanspruchen gelegentlich den Weinversand von Ludwig-von-Kapff.de, wenn es um internationalen Wein geht. Seit über 320 macht der Weinkontor zusammen mit internationalen Weinerzeugern rund um den Globus. Von Bordelaiser Spitzenweinen über Australische, Argentinische bis hin zu Südafrikanischen Weinen werden edle Tropfen geliefert.

Mehr über gute Weine erfahren

Das Zeitalter des Internets hat auch rund um Wein so manches verändert. Nach wie vor gibt es die gute alte Weinprobe, bei der man mit dem Händler seines Vertrauens oder direkt beim Winzer das eine oder andere Gläschen verkostet und in redseliger Runde über die köstlichen Tropfen sinniert. Wir kommen regelmäßig in diesen Genuss, ob es die weißen Moselaner, die roten Ingelheimer oder die berühmten Franzosen sind, wenn es uns in die jeweilige Region verschlägt. Diese Gelegenheiten sollte sich keine Weinliebhaber entgehen lassen, denn bei der Verkostung erfährt man unglaublich viel über Lage, Kelterprozesse und Lagerung. Bei Weinen aus weit entfernten Gebieten ist dies kaum möglich, denn wer bereist schon all die Länder und Landstriche, aus denen Rebensäfte kommen. Hier kann man im Weinhandel oder auf Weinblogs viele Informationen erhalten und natürlich auch die entsprechenden Weinsorten nach Hause bestellen. Eine perfekte Gelegenheit, mit Freunden sich einem edlen Tropfen aus der Ferne zu widmen und in gemütlicher Runde die Aromen über den Gaumen zu erkunden.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment