Gastronomiegeräte für die Großküche

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Spülmaschinen für Gastronomiebetriebe
Spülmaschinen für Gastronomiebetriebe

Spezielle Geräte für große Küchen

Als Gastronomiebetrieb oder als Großküche eines Betriebs oder eines Vereinshauses braucht man zweifelsohne entsprechende Geräte, die das Tagesgeschäft deutlich vereinfachen. Mit normaler Küchenausstattung ist es da keinesfalls getan. Große Küchen sind auf maximale Nutzung ausgelegt und auch auf diese angewiesen. Denn anders lässt sich nicht wirtschaftlich arbeiten. Von der Gläserspülmaschine über Gerätespülmaschine bis zum richtigen Gastroherd muss die Küchenausstattung gründlich geplant und bedacht sein. Dies gilt für die Auswahl der richtigen Gastronomiegeräte, aber auch und im Besonderen für die Anordnung in der Großküche.

Der große Unterschied der Gastronomiegeräte

Anders als bei der Küche in einem Haushalt müssen insbesondere die Gerätschaften auf Optimum getrimmt und immer auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Wo man im privaten Haushalt noch improvisieren kann, geht das im Gastrobetrieb keinesfalls. Neben den Kocheinheiten sind gerade auch die Spülmaschinen ein immens wichtiges Thema. Schließlich fällt eine Menge an Geschirr an, das für die Gäste oder für den nächsten Kocheinsatz blitzblank sauber sein muss. Jedoch ist nicht nur die Sauberkeit das einzige, worauf es ankommt, sondern auch die Zeit, die für einen Spülgang in Kauf genommen werden muss. Hier unterscheiden sich nämlich die Profi-Maschinen von solchen für den privaten Gebrauch. Meist liegt bei Geräten wie etwa den Gläserspülmaschinen für Großküchen der Spülvorgang in einem Zeitbereich von 120 Sekunden. Dies ist unschlagbar und trägt maßgeblich dazu bei, dass der Küchenbetrieb reibungslos funktioniert, schließlich sind Spülstaus für große Küchen fatal.

Richtige Aufteilung in Großküchen

Durchaus ist es oft so, dass in der Großküche in der Nähe vom Pass auch die Spüleinheiten eingebaut sind. Praktisch ist dies eventuell schon, jedoch kann das Befüllen und Ausräumen oder auch das Herausnehmen des Spülkorbes den Pass behindern. Zwar bedeutet es mitunter mehr Laufen für den Service, doch der Pass sollte immer ungehindert und reibungslos passierbar sein. Bei ausreichendem Platz lohnt es sich für große Küchen, mehrere Spülgeräte anzuschaffen, die idealerweise am besten gegenüber der Kocheinheiten eingerichtet werden. Neben dem normalen Geschirrspüler sind Gläserspülmaschine sowie Gerätespülmaschine eine deutliche Erleichterung für das Personal, zumal die Gastronomiegeräte, wie bereits erwähnt, entsprechend schnelle Spülprogramme anbieten. Während die erste Maschine läuft, kann die zweite befüllt werden. Und schon ist auch die erste Spülmaschine wieder fertig. Für das Spülpersonal und die Köche stellt dies eine wahnsinnige Erleichterung dar und auch die Kosten für den Spülmaschinenbetrieb liegen deutlich unter denen für das Spülen mit der Hand. Anschaffungskosten amortisieren sich also sehr schnell.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment