Appenzeller Käse und Talerschwingen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Schweizer Appenzeller Käse
Schweizer Appenzeller Käse

Käse öffnet und schließt den Magen und ist sowieso immer ein kulinarischer Hochgenuss. Doch dass nun eine alte Tradition aus dem Land des köstlichen Appenzeller Käse nun auch als kostenlose App für´s iPhone, iPad und iPod touch erhältlich ist, dürfte wohl ganz neu sein. Hintergrund, weshalb nun die Appenzeller Tradition auch in einer App die Hauptrolle spielt, hat etwas mit dem berühmten köstlichen Appenzeller Käse aus der Schweiz zu tun, der nun auch das iPhone erobert. Denn die Senner vertrieben sich mit dem Traditionsspiel die Zeit, wenn der Käse zum Reifen auslag. Talerschwingen, so heißt die traditionsreichste App der wunderschönen Schweiz. Was hat es damit auf sich?

Appenzeller Käse mild-würzig
Appenzeller Käse mild-würzig

Traditionelles Talerschwingen goes App

Das Talerschwingen, das es nun als App für´s iPhone und Co gibt, ist ein traditionelles Spiel, das um einen Fünfliber handelt. Der Fünfliber, so nennt man ein Fünffrankenstück, muss in ein tönernes Milchgefäß geworfen werden und soll durch eine exakt ausgetüftelte leichte Drehbewegung auf dem Beckenrand entlang laufen, ohne dabei auf den Schüsselboden zu fallen. Die traditionelle Spielart, die zur Familie des Gefässrasselns gehört, wird im Besonderen im Appenzellerland und Toggenburg gespielt. Die Appenzeller Talerschwingen App für´s iPhone simuliert dieses traditionelle Spiel. So wird ein virtueller Taler in das symbolisierte Tongefäß geworfen. Drei Senner bewerten den Wurf und singen gemeinsam ein Rugguusseli oder gar ein Zäuerli. Als Spieler kann man Punkte sammeln und mit seinen Freunden z. B. über Facebook in einer Rangliste um die Wette spielen. Doch die Senner können auch schon mal urig werden, wenn man als Spieler das Spiel vermasselt.

Appenzeller Käse Extra-würzig
Appenzeller Käse Extra-würzig

Schweizer Appenzeller Käse

Als Küchenblog möchten wir aber nicht nur über die spaßige App für´s iPhone schreiben, sondern auch die Gelgeneheit nutzen, ein bisschen Werbung für den Appenzeller Käse zu machen. Dass dieser eine perfekte Einstimmung für die Appenzeller Talerschwingen App ist, verwundert nicht. Denn der aromatische Schweizer ist nichts für sanfte Gemüter. Das Aroma des berühmten Käses ist intensiv und bringt eine nicht weniger intensive Sillage mit sich. Würzigkeit ist es, die den Appenzeller zu dem wohl geschmackvollsten Käse macht. Aus einem umfangreichen Sortiment können Käseliebhaber ihre Lieblingsorten wählen und den kräftigen Schweizer pur oder in einem würzigen Gericht genießen. Neben den Sorten CLASSIC, SURCHOIX, EXTRA, BIO und BALANCE gibt es noch 1/4 –fett mild sowie ¼-fett räss und Fondue.

Appenzeller Käse kräftig-würzig
Appenzeller Käse kräftig-würzig

Was den Appenzeller so besonders macht

Der würzige Käse aus der idyllischen Bergwelt der Schweiz entsteht inzwischen seit mehr als 700 Jahren nach traditionellem und geheimen Rezept in mehr als 60 verschiedenen Dorfkäsereien. Um sein typisches Aroma zu erhalten, werden die Käselaibe mit geheimem Kräutersulz gepflegt. Naturbelassene Rohmilch von Kühen, die lediglich mit Kräutergras und Heu gefüttert werden, ist die Basis des köstlichen Schweizers. Immer noch ist Handarbeit der Garant für dieses unverkennbare Aroma und den fein-würzigen Geschmack. Der Käsungsprozess wird im 6000 Liter Milch fassenden Käsekessi in Gang gesetzt. Erwärmen und Rühren sowie die Beigabe von Milchsäurebakterien und Lab sorgt für die natürliche Gerinnung und Gärung. Konservierungsstoffe haben im Appenzeller nichts zu suchen. Nachdem der Käsemeister die Käselaibe geformt hat, erhält jeder Laib seinen Käsepass, durch den sich die Herkunft eines jeden Käses prüfen lässt. Zudem gilt der Pass auch als Qualitätssiegel. Einen Tag später werden die Käselaibe in Salzbad gelegt, wo sie eine Rinde bilden, die auf den Geschmack, die Haltbarkeit und die Lagerfähigkeit positiv Einfluss nimmt. Erst nach langem Liegen im Käsekeller und der Pflege mit Kräutersulz durch den Käsemeister entwickelt sich der Jungspund zu einem echten Appenzeller Käse, der für den richtigen Kick bei der Appenzeller Talerschwingen App für´s iPhone, iPad und iPod touch sorgt.

Original Appenzeller Käse richtig aufbewahren
Original Appenzeller Käse richtig aufbewahren

Wo gibt es den köstlichen Appenzeller Käse?

Original Appenzeller Käse können Sie beziehen im Handel mit einer gut sortierten Frisch-Käsetheke oder über den Shop der Schaukäserei beziehen. Dort bekommen Sie auch viele andere wundervollen Dinge rund um den köstlichen Schweizer wie zum Beispiel ein Racletteofen, Fondue und Zubehör, Faustmesser, Fanartikel und Ähnliches. Wenn Sie den würzigsten Käse der Schweiz direkt im Shop bestellen, lohnt es sich, eine größere Menge zu ordern. Die Käsestücke kommen folienverschweißt zu Ihnen und sind lange haltbar. Geöffneten Käse können Sie auf einem Holzbrett aufbewahren. Schlagen Sie das Brett und den Käse großzügig in Backpapier ein. Stechen Sie Luftlöcher mit einem Holzspieß in das Papier, so dass der Käse atmen kann. Hier kostenlos die Appenzeller Talerschwungen App auf iPhone, iPad oder iPod touch laden. Falls Sie Käse ebenso lieben wie wir, finden Sie hier einen französischen Käse, den Sie unbedingt probieren sollten.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment