Ordnungshelfer für die Küche

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Ordnungshelfer bringen Ordnung in die Küche

So manches steht und liegt in der Küche umher. Wenn nicht regelmäßig aufgeräumt wird, kann es schnell unordentlich aussehen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, dürfen Ordnungshelfer für die Aufbewahrung nicht fehlen. Da es sie in allen möglichen Farben, Materialien und Formen gibt, findet jeder für seine Küche schnell das Richtige.

Ordnungshelfer: funktionale und dekorative Aufbewahrung

Flaschenregal, Küchenreling, Gewürzregal, Dosen und Besteckkästen sind wohl die wichtigsten Ordnungshelfer, wenn es um die Aufbewahrung in der Küche geht. Da es die praktischen Utensilien auch für kleines Geld gibt, erlaubt es jedes Budget, mit ihrer Hilfe zu dekorieren. Beim Dekorieren mit den Utensilien kann es ganz schön bunt zugehen. Moderne Farben und Designs verleihen der Küche einen frischen Wind. Als lebendiger Ort steht es einer Küche gut, wenn die Gegenstände für die Aufbewahrung von Lebensmitteln und Utensilien in Farbe, Material und Design gemixt sind. Damit es nicht zu bunt wird, gilt die Faustregel, nie mehr als drei Grundfarben zu verwenden und Muster zurückhaltend als Kontrast einzusetzen. Beachtet man diese Faustregel, müssen nicht alle Ordnungshelfer gleichzeitig ausgetauscht werden, denn gerade schlichte Modelle sind zeitlos schön, immer modern und kombinierfähig.

Ordnungshelfer, die pflegeleichte Form der Aufbewahrung

Die Materialien, aus denen die Ordnungshelfer für die Aufbewahrung hergestellt werden, sind für den Einsatz in der Küche prädestiniert. Neue Kunststoffe sowie formschöne Edelmetalle lassen sich leicht von anhaftendem Fett reinigen, vertragen häufig sogar die Reinigung in der Spülmaschine. Glatte Flächen sollte man bevorzugen, wenn in der Küche häufig gekocht wird. Sie lassen sich auch zwischendurch schnell mit einem Tuch abwischen und bleiben ohne viel Aufwand hygienisch sauber.

Lesen Sie auch:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment